Nachrichten

Mit „zivilem Ungehorsam“ gegen die Armee

Die Opposition im Sudan ändert in der Auseinandersetzung mit dem Militär ihre Strategie. Am Sonntag begann ein landesweiter Generalstreik. Laut einem Bericht des „Guardian“ folgten diesem Aufruf zu „zivilem Ungehorsam“ landesweit Millionen von Sudanesen. Damit wollen mehrere Oppositionsgruppen Druck auf den militärischen Übergangsrat ausüben, die Macht an eine zivile Regierung zu übergeben.

Related posts

Historische CL-Pleite für Salzburg: „Waren auf allen Positionen schlecht“

Nachrichten

Trotz 1:0-Führung: Rapid verliert den Liga-Schlager gegen Salzburg

Nachrichten

Hohe Corona-Zahlen: Kann man sich zwei Mal mit Omikron anstecken?

Nachrichten