Nachrichten

Aufstand gegen russischen Einfluss

Seit der Rede eines russischen Abgeordneten im georgischen Parlament am Donnerstag, gefolgt von Massenprotesten, kommt die Hauptstadt Tiflis nicht zur Ruhe. Am Freitag protestierten erneut Tausende. Unterdessen trat Parlamentspräsident Irakli Kobachidse zurück. Dem Aufstand geht eine lange Geschichte der Angst vor russischer Einflussnahme voraus. Sogar Georgiens Präsidentin sprach von einem „Angriff auf die Würde des Landes“.

Related posts

Penninger über Corona-Wirkstoff: „Wäre eine Sünde, ihn nicht zu testen“

Nachrichten

Anschober zu Migration: „Das ist unsere gemeinsame grüne Meinung“

Nachrichten

Letzte Chance, vorbei: Die Austria ist endgültig gescheitert

Nachrichten